Des Kaffees bittere Tränen

Denken einige bei der Begrifflichkeit „Kaffee“ an die typische Kaffeerunde von unterforderten Hausfrauen die sich über den neusten Klatsch der Nachbarn austauschen, so verbleiben andere Persönlichkeiten ohne den Konsum von mindestens zwei Kannen dieser Flüssigkeit im Reich der Toten. Aber was steckt überhaupt hinter diesem weltbekannten Getränk? Wie entsteht Kaffee, seit wann genießen wir ihn […]

Weiterlesen →

Die Vermessung des Geschmacks – Meine Abkehr vom Massenkonsum

Passend zum reißerisch klingenden Titel, erschallt aus meinen Lautsprechern „Toccata & Fugue in D Minor“ von Johann Sebastian Bach und mit einem diabolischen Lachen, drehe ich mich in meinem Bürostuhl um mich triumphierend über das allgemeine Proletariat zu erheben… Während ich mich fortwährend drehe, umweht mich eine Aura der Exklusivität und der Überlegenheit. Soll das […]

Weiterlesen →