Warum alle anderen so doof sind…

Die Psychologie.
Je nach Gemütsverfassung und Situation verbinden wir mit dem Begriff „Psychologie“ etwas unterschiedliches. Werden wir in unserem Umfeld z.B. mit traumatischen Erlebnissen oder psychischen Erkrankungen konfrontiert so denken wir bei der Psychologie schlimmstenfalls an sadistische Männer im weißen Kittel, welche in geschlossenen Anstalten verrückten Menschen, süchtigmachende Medikamente verabreichen, nur um anschließend deren Hirne mit einem diabolischen „Muhahaha“  zu lobotomieren.
(Wir erkennen bei dieser Konstellation ist eher der medizinische Bezug gegeben.)

Hören wir aber im Zusammenhang mit der Psychologie z.B. etwas vom „Cocktailpartyeffekt“, so fühlen wir uns eher an bestimmte interessante menschliche Verhaltensmuster erinnert. Vielleicht auch mit dem Ziel diese Erkenntnis manipulativ, oder zumindest zu unserem eigenen Vorteil nutzend einzusetzen.

Diese Mini-Beispiele mögen dazu dienen um aufzuzeigen, dass sich hinter dem Wort „Psychologie“ also ein Fundus an verschiedenen Thematiken verbirgt und man die Psychologie nicht per-se einer einzelnen Sparte zuordnen kann. Unter einer wissenschaftlichen Betrachtungsweise wäre viel mehr eine genaue Unterteilung in die verschiedenen Wissenschaftsarten notwendig einhergehend mit einer genauen Begriffsdefinition.  Jedoch geht es in diesem Blog eher um populärwissenschaftliche Phänomene die auf eine ansprechende Art und Weise erklärt werden sollen.

Wenn wir auf diesem Blog also in Zukunft von Psychologie sprechen, geht es eher darum einen Einblick in die Verhaltens/Funktionsweisen des Menschen zu geben. Also wie kommunizieren wir, wann verhalten wir uns wie und warum. Sei es aufgrund unserer allgemeinen Beschaffenheit, oder aber aufgrund von Erkrankungen.

Ihr könnt gespannt sein, wie sich diese Kategorie entwickeln wird. Ich bin es auch schon 🙂

Euer Neomanu90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.